Wer sind wir?

Das Ensemble Tunverwandte entstand aus der Erfahrung von gemeinsamen Schlüsselmomenten im kreativen Prozess von Kulturschaffenden und Kulturvermittlern. Die „Verwandtschaft“ der Künste wird im gemeinsamen Tun manifest. Eine freie, kreative Arbeitsweise und nicht zuletzt die gemeinsame ästhetische Erfahrung prägen die Produktionen des Ensembles.


Das Ensemble Tunverwandte formiert sich jeweils projektbezogen, um von der Idee bis zur Umsetzung ein gemeinsames Anliegen zu bearbeiten. Aus einer umfangreichen interdisziplinären Recherche  sowie aus den individuellen Erfahrungen der Akteure (seien es Schauspieler, Musiker, Komponisten, Tänzer usw.) und der künstlerischen Leitung entsteht eine Geschichte, für die nach einer eigenen, stimmigen Ästhetik gesucht wird. Dabei wird auf Mut zu stilistischen Vielfalt Wert gelegt. Durch den Austausch und die Zusammenarbeit der Ensemblemitglieder aus unterschiedlichen Sparten nimmt die ursprüngliche Idee ihre Gestalt an. Die Werke erschließen sich sinnlich, stimmungsvoll und bilderreich.