Programm

„Wie sich der Maler an Gegenüberstellungen von Farbtönen, am Spiel von Schatten und Licht freut, so freut sich der Musiker am Zusammenprall von unvorhersehbaren Dissonanzen, an der Mischung von seltenen Klangfarben“, schreibt der französische Kritiker Henry Malherbe über die Musik von Claude Debussy: „Er will das, was er zu Gehör bringt, sichtbar machen, und die Feder zwischen seinen Fingern wird ein Pinsel. Das ist ein musikalischer Impressionismus von besonderer Nuance und seltener Qualität.“ An der Schwelle zur Moderne erschließt sich Claude Debussy (1862–1918) neue Klang- und Ausdruckswelten. Reflets dans l'eau, Spiegelungen im Wasser, gehört zu den faszinierendsten musikalischen Wasserstudien.

 

 

 

Mitwirkende

Flöte: Zsófia Perneczky

Violoncello: Nelly Noack

Klavier: Reiko Monninger

Musik in der Klinik

Musik in der Klinik hat bereits eine lange Tradition und findet regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kopfklinik Heidelberg statt. Das Konzert wird an die Betten per Patientenklingel auf Programmplatz 4 übertragen.
Veranstalter: Evang. Klinikseelsorge, in Zusammenarbeit mit der Klinikleitung