Geschichte

Der Sommer geht, der Herbst ist da. Wir ernten die Farben und Früchte des Jahres. Die Blätter färben sich golden, und die Blumen wiegen sich im Wind.
Wie aber klingt der Herbst? Diese Frage erkundet unser Ensemble in einem kammermusikalischen Familienkonzert mit Werken von Francis Poulenc, Eugène Bozza, Maurice Ravel, Gabriel Fauré und anderen Komponisten. Es gibt kleine Überraschungen für Kinder sowie wunderschöne Kinderlieder zum Mitsingen in deutscher und französischer Sprache.
Konzert | Erzählung

Eintritt frei, Spenden erbeten

L'histoire

L'automne est là, l'été s'en va. C'est la récolte des fruits et des couleurs. Les feuilles prennent une couleur dorée, et les fleurs balancent sous le souffle du vent frais.
Mais c'est quoi, le son de l'automne ? Dans ce concert pour des familles nous cherchons le fond de la question à l'aide de la musique de chambre de Francis Poulenc, Eugène Bozza, Maurice Ravel, Gabriel Fauré et d'autres compositeurs. Il y a des petites surprises pour les enfants ainsi que des belles chansons enfantines pour chanter ensemble en allemand et en français.

Mitwirkende

Flöte: Zsófia Perneczky

Violoncello: Nelly Noack

Klavier: Reiko Monninger

Clown: Yuko Ueki

Gesang: alle

Text: Nelly Noack

Französische Woche

Die Veranstaltung La musique d'automne ist Bestandteil der Französischen Woche Heidelberg-Mannheim 2016 in der Rubrik für Eltern und Kinder.

Seit 2006 bereichert das Festival der Französischen Woche jedes Jahr Ende Oktober mit 10 abwechslungsreichen Tagen das kulturelle Leben Heidelbergs (und seit 2014 auch offiziell Mannheims). Mit rund 90 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie Heidelberg und zunehmend auch Mannheim die deutsch-französische Freundschaft leben und stets neu beleben.


Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

www.französische-woche.de